Besuch in St. Leon-Rot

Heute war ich noch einmal beim Training der L- und M-chen dabei und hab mir wieder eine kleine „Flat-Dosis“ genehmigt. Es ist schon toll zu sehen, wie unterschiedlich doch die einzelnen Charaktere und Leistungsstände der Hunde sind. Für mich ist der „Flat“ einfach ein toller Begleiter und Familienhund. Bleibt dran und arbeitet fleissig mit euren Hunden, dann werdet ihr sehr viel Freude zusammen haben.

Ein weiteres Highlight war natürlich der Besuch bei den nun 7 Wochen alten „Flattis“ aus dem N-Wurf. Die kleinen Racker waren heute bei schönem trockenen Wetter bei Claudia im Garten. Das war ein ganz schönes Gewusel – einfach herrlich! Da die Farbmarkierungen so langsam nicht mehr zu sehen waren, hat mich Claudia gebeten die Kleinen mit Wachsmalfarben neu zu markieren. Gar nicht so einfach bei so einem Gezappel und mit Wachsmalstiften, die erst über der Flamme erwärmt werden müssen. Wieder eine neue Erfahrung für mich. Ich freue mich jetzt schon auf das Markieren des O-Wurfes. Da hab ich mir überlegt, um es einfacher zu machen, die Wachsmalstifte über einem Windlicht zu erwärmen, damit man nicht ein blödes Einwegfeuerzeug benutzen muss.

Schau´n wir mal!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.